"Sehe deine Schüler als heilige Wesen!"

 

Werde Yogalehrer - statt "Asana-lehrer"!

Yogalehrerausbildung

Heute wird der ganzheitliche Yogaweg des Patanjali und der Hatha Yoga Pradipika häufig auf das Unterrichten von Asanas, den statischen Körperhaltungen reduziert und alle möglichen artistischen Haltungen werden als gutes Yoga angesehen.

Beweglichkeit ist jedoch lediglich ein positiver Nebeneffekt der permanenten Yogapraxis und nicht Selbstzweck oder Voraussetzung, wie vielmals angenommen.

Ziel unserer Ausbildung ist es, dich an die Quellen des Yogas zu führen - zu der Weisheit vedischer Schriften. Der Yogaweg ist ein spiritueller Weg für Körper, Geist und Seele, der ein ganzes Leben lang andauert und nicht mit einem Abschlusszertifikat endet.

Er beinhaltet Selbstreflektion, das permanente Streben nach Harmonie und das Erkennen von störenden oder krankmachenden Hindernissen - letztendlich die Vereinigung des Individuums mit Gott.

Deine Ausbildung zum Yogatrainer findet an 7  Wochenenden mit 100 Stunden, die zum Yogalehrer mit 210 Stunden an 14 Wochenenden statt.

Ein  Teil der theoretischen Ausbildung findet "online" durch Emailkontakt in Form  der häuslichen Bearbeitung  von  Yogalehrbriefen oder Videos statt.

Dadurch steht uns an den Wochenenden mehr kostbare gemeinsame Zeit für die Besprechung wichtiger praktischer Aspekte und Fragestellungen des Yogaunterrichtens zur Verfügung.

Prinzipielles und Ausrichtung

Unsere Yogalehrerausbildung orientiert sich am traditionellen achtfachen Yogapfad im Geiste von Patanjali, demgemäß Yoga ein ganzeitliches System sowohl für Körper, Geist und Seele darstellt. Veränderung wird dabei nicht erzwungen. Sie ergibt sich durch regelmäßige achtsame Übung.

Zeitgenmäße Vertreter des traditionellen Yogas, an denen wir uns orientieren sind:

  • Dr. Vanaja Reddy - Sie begleitet unsere Ausbildung (Yogameisterin und Sadhu aus Indien)
  • Swami Satyananda Saraseswati (Asana, Pranayama, Mudra, Bandha)
  • Swami Maheshwarananda (Yoga im täglichen Leben)
  • Korrekte Ausübung der Asanas mit Variationsmöglichkeiten
  • Die Wirkung der Asanas auf Körper, Geist und Seele
  • Korrekturmöglichkeiten der Asanas am Schüler -ggf. auch Anwendung von Hilfsmitteln
  • Pranayama - mehr als eine Atemtechnik
  • Meditation als Ziel des Yogas  - das Ruhen der Gedanken!
  • Die Geschichte des Yogas - traditionell und neuzeitlich
  • Wichtige philosophische Schriften des Yogas: Bhagavat Gita, Hatha Yoga Pradipika und die Yoga Sutras
  • Grundkenntnisse in der Anatomie und Physiognomie
  • Prinzipien effektiver Unterrichtsgestaltung - Aufbau sinnvoller Yogaeinheiten
  • Pädagogische und psychologische Aspekte des Yogaunterrichtens

Ausbildungszeiten und Ausbildungsbeginn

Unsere Ausbildungswochenenden finden bis auf August jeweils an den letzten Wochenenden eines Monats statt. Beginn der nächsten Ausbildungssequenz ist Samstag, der 25. Juni 2016. 

Unsere Unterrichtszeiten: Samstags von 8.00 - 18.00 - Sonntag von 8.00 - 12.45
Insgesamt beträgt deine Ausbildung 210 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Ausbildungswochenden beginnen 2016: 25.6 / 30.7 / 24.9 / 29.10 / 26.11 / 10.12
2017: 28.1 / 25.2 / 25.3 / 28.4 / 27.5 / 24.6 / 29.7 / 30.9 / 28.10 Prüfungswochenende.

Deine Ausbildung - der Beginn eines Weges...

Es erscheint sinnvoll, dass ihr bereits Erfahrung im Hatha Yoga besitzen solltet, um zu wissen, welche positiven Wirkungen und Schwierigkeiten das Üben von Asanas begleiten.

Yogalehrerausbildung bedeutet nicht, dass man sich Yoga über den Zeitraum einiger Jahre erschöpfend aneignen kann. Es bedeutet lebenslange Fortbildung auf allen Daseinsebenen. 

Es gibt im Moment noch keine  gültige Anerkennung für den Beruf "Yogalehrer", auch wenn manche Verbände oder Schulen das  gerne glauhaft machen wollen. more...

Durch Lehren lernen wir - Vom Asana Trainer zum Yogalehrer!

Vielleicht kannst du bereits während deiner Ausbildungszeit erste Versuche im Unterrichten von kleinen Gruppen, eventuell im Freundes- oder Familienkreis machen. Erste eigene Erfahrungen kannst du so in deine Yogalehrerausbildung einbringen und uns gemeinsam besprechen lassen.

Die Beschäftigung mit wichtigen Yogaschriften wie der "Bhagavat Gita", der "Hatha Yoga Pradipika" und den "Yogasutras" werden dir tiefere Einblicke in das eigentliche Ziel des Yogagedankens geben: "Der Kontrolle und dem zur Ruhe bringen aller geistigen und seelischen Vorgänge".

Kosten deiner Yogalehrerausbildung


Wir verzichten auf eine hohe Einmalzahlung. Der Preis pro Ausbildungs- und Prüfungswochenende beträgt 189,00 EUR - also insgesamt 2626 EUR zuzüglich einer Prüfungsgebühr von 89 EUR.

Schüler, Studenten und Hartz 4 Empfänger erhalten einen Preisnachlass von 20 Prozent.

Für 10 EUR kann im Yogaraum gemeinschaftlich übernachtet werden. Anderweitig vermitteln wir günstige Pensionen in der nähreren Umgebung.




Der Einstieg in unseren Modulkurs mit 14 Einheiten ist jederzeit möglich!


Modul 1: 25. Juni 2016

Modul 2: 30. Juli 2016


INTERNE LINKS
Ausrichtung
Lerninhalte
Termine
Kosten

EXTERNE LINKS
Yogasystem of Patanjali

Deine Mitteilung:

Mailadresse